PortalPortal  StartseiteStartseite  GalerieGalerie  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Um zu sterben leben wir ein Leben lang...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10
AutorNachricht
Bwana Honolulu
Parteifunktionär
Parteifunktionär
avatar

Anzahl der Beiträge : 151
Ort : verschoben
Anmeldedatum : 01.10.10

BeitragThema: Re: Um zu sterben leben wir ein Leben lang...   Di 24 Nov 2015 - 21:51

cRAwler23 schrieb:
auch wenn ich ihm in einigen Punkten stark widersprochen habe
Ja, obwohl ich schon irgendwie bewundere, daß Schmidt bis zuletzt ziemlich fit im Kopf war, war ich doch eher ein Fan von Herbert Wehner (den's aber leider schon wesentlich früher dahingerafft hat. Neutral
Ich hätte jetzt aber eher erwartet, daß ein... anderer Helmut zuerst von uns scheidet. Rolling Eyes
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://aktion23.foren-city.de
cRAwler23
Parteielite
Parteielite
avatar

Skorpion Anzahl der Beiträge : 6069
Alter : 30
Ort : Magdeburg
Anmeldedatum : 20.10.07

BeitragThema: Re: Um zu sterben leben wir ein Leben lang...   Do 26 Nov 2015 - 0:04

@Bwana Honolulu jap das denke ich auch (und beim Kohl hätte ich nicht sonderlich "Mitgefühl" gehabt, beim Schmidt schon eher). Mensch endlich mal wieder ein Beitrag im Forum, leider ist das Forum auch schon eine lebende Leiche (also ein Oxymoron) Very Happy

__________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.allmystery.de/mitglieder/cRAwler23
Bwana Honolulu
Parteifunktionär
Parteifunktionär
avatar

Anzahl der Beiträge : 151
Ort : verschoben
Anmeldedatum : 01.10.10

BeitragThema: Re: Um zu sterben leben wir ein Leben lang...   Do 26 Nov 2015 - 10:13

cRAwler23 schrieb:
leider ist das Forum auch schon eine lebende Leiche
Mach' hier doch einen Beitrag über das Dahinscheiden des Forums? Rolling Eyes Nee, unseres ist auch erst letztens "von den Toten wiederauferstanden"... mal sehen, wie sich das noch so entwickelt.


cRAwler23 schrieb:
beim Kohl hätte ich nicht sonderlich "Mitgefühl" gehabt, beim Schmidt schon eher
Jo. Auch, wenn Schmidt sicher auch einige Fehler (gemacht) hatte und in gewisser Hinsicht auch Wegbereiter für Kohl, seine Ära und die folgenden Katastrophen war, war er ganz sicher immer noch einer der besseren Kanzler.

Und zum Thema Kohl... Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://aktion23.foren-city.de
cRAwler23
Parteielite
Parteielite
avatar

Skorpion Anzahl der Beiträge : 6069
Alter : 30
Ort : Magdeburg
Anmeldedatum : 20.10.07

BeitragThema: Re: Um zu sterben leben wir ein Leben lang...   Sa 28 Nov 2015 - 23:32

Synchronsprecher Gastell: Die deutsche Stimme von Homer Simpson ist tot





Neiiiiiiiin! Der Schauspieler Norbert Gastell ist im Alter von 86 Jahren in München gestorben. Vor allem seine Stimme ist in Deutschland bekannt: Er synchronisierte Homer Simpson. Fast 25 Jahre ging er mit einer der beliebtesten Zeichentrickfiguren durch dick und dünn: Norbert Gastell, die deutsche Stimme von Homer Simpson, ist tot. Der Schauspieler und Synchronsprecher ist am Donnerstag in München gestorben, meldete das Portal muenchen.tv. Noch im September hatte der 86-Jährige die Texte für die 27. und 28. Staffel der Simpsons eingesprochen.

Geboren wurde Gastell in Buenos Aires, seine Kindheit verbrachte er in Argentinien. An der Schauspielschule Ruth von Zerboni in Gauting lernte er Hans Clarin kennen - die Stimme von Pumuckl. Zunächst hatte Gastell seine Karriere als Schauspieler begonnen, 17 Jahre lang spielte er den Forstdirektor Leonhard in "Forsthaus Falkenau". Als Synchronsprecher wirkte er in den Serien "Alf" und "Gummibärenbande" mit, er hatte auch einige Sprechrollen in "Harry Potter", der Serie "Star Trek" und sprach Marvin Marsh in "South Park". Seit 1991 lieh er dem deutschen Homer Simpson seine Stimme.

Dass Homer ihn mit 25 Jahren länger begleiten würde als alles andere, hätte er sich nie träumen lassen, hatte der Synchronschauspieler in einem Gespräch mit der "Süddeutschen Zeitung" gesagt. Auch die Simpsons-Figuren Burns und Smithers brauchen in den kommenden Staffeln neue Stimmen: Schauspieler Harry Shearer hat die Serie nach 25 Jahren verlassen.
*

Dieses Jahr ist eindeutig das Jahr in dem einige der "Größen" abgetreten sind die mein Leben definitiv direkt oder indirekt bereichert haben, selbst eine Synchronstimme wie die von Homer Simpson. Traurig aber er war auch nicht mehr der Jüngste, ist also ein gutes Alter um das zeitliche zu segnen. Seine Stimme war liebenswürdig, irgendwie auch tollpatschig und doch wurde sie meiner Meinung nach, unter den deutschen Synchronsprechern, zur Stimme mit dem höchsten Wiedererkennungswert. Ruhe in Frieden Norbert Simpson

__________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.allmystery.de/mitglieder/cRAwler23
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Um zu sterben leben wir ein Leben lang...   

Nach oben Nach unten
 
Um zu sterben leben wir ein Leben lang...
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 10 von 10Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10
 Ähnliche Themen
-
» Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte
» Optimisten leben gesünder
» Warum das Leben schneller vergeht, wenn man älter wird
» Definition von Leben, biologisch und geistlich
» Leben und arbeiten im Kibbuz

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
PGH -Partei :: Das PGH Kulturprogramm :: Unpolitisches :: Zeitzeugnisse-
Gehe zu: