PortalPortal  StartseiteStartseite  GalerieGalerie  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Die radioaktiv verseuchten Geisterstädte Japans

Nach unten 
AutorNachricht
cRAwler23
Parteielite
Parteielite
avatar

Skorpion Anzahl der Beiträge : 6085
Alter : 30
Ort : Magdeburg
Anmeldedatum : 20.10.07

030313
BeitragDie radioaktiv verseuchten Geisterstädte Japans







Im März 2011 löste ein Tsunami in Japan den größten Atomunfall seit Tschernobyl aus. Der Sturm verwüstete die Küsten im Nordosten und traf dabei auch das Kernkraftwerk Fukushima Daiichi, bei dem die Kühlsysteme versagten und es zu einer Kernschmelze kam. Vielleicht erinnert ihr euch—genau wie der Fotograf Toshiya Watanabe. Sein Elternhaus in der Kleinstadt Namie, wo seine Mutter und seine Cousins zu der Zeit noch lebten, wurde von der Welle getroffen und nach der Katastrophe auch verstrahlt. Heute sind alle Ortschaften in diesem Gebiet verlassen. Nichts hat sich in den letzten zwei Jahren verändert. Es sind Geisterstädte, nur dass die Geister dort in Gestalt von verstrahlten Hunden und Vieh herumlaufen. Toshiya ist schon oft in seine Heimat zurückgekehrt, um zu dokumentieren, wie sich der Ort verändert—oder eben auch nicht. Wir sprachen mit ihm über sein altes Zuhause und seine Trips ins Sperrgebiet.
(via vice)

Es sind schon wieder 2 Jahre seit dieser Kettenreaktion massiver Katastrophen, ein kleiner Einblick wie es aktuell dort aussieht.

__________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.allmystery.de/mitglieder/cRAwler23

 Ähnliche Themen

-
» Pearl Harbor 1941 - Japans Vabanque Spiel oder wären die USA auch sonst in den Krieg eingetreten
Diesen Eintrag verbreiten durch: diggdeliciousredditstumbleuponslashdotyahoogooglelive

Die radioaktiv verseuchten Geisterstädte Japans :: Kommentare

Keine Kommentare.
 

Die radioaktiv verseuchten Geisterstädte Japans

Nach oben 

Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
PGH -Partei :: NotizBlog-
Gehe zu: