PortalPortal  StartseiteStartseite  GalerieGalerie  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Martial Industrial

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
cRAwler23
Parteielite
Parteielite


Skorpion Anzahl der Beiträge : 6023
Alter : 29
Ort : Magdeburg
Anmeldedatum : 20.10.07

BeitragThema: Martial Industrial   Mo 24 Sep 2012 - 16:13

Triarii - The Final Legion




Triarii - Heaven & Hell




Arditi - Sons of God




Arditi - Destiny of a god




Arditi - Blood firmament




Legionarii - Rebirth




Legionarii - To Glorious End



Martial Industrial auch Military Pop genannt, ist ein Post-Industrial-Genre, das sowohl auf Klassik- als auch auf Dark-Ambient-Elemente zurückgreift und diese mit Marschrhythmen kombiniert.

Das Genre hat seine Wurzeln bei Gruppen wie Laibach (Ti, Ki Izzivas, Neue Akropolis), In the Nursery (Breach Birth, Arm Me Audacity) und Jordi Valls/Vagina Dentata Organ (Triumph of the Flesh), aber auch SPK, die bereits in der Mitte der 1980er mit Militärtrommeln, Filmmusik- und Orchestralsamples experimentierten und die spätere Martial-Industrial-Bewegung vorwegnahmen. In den 1990ern begannen europaweit Projekte wie The Moon Lay Hidden Beneath a Cloud, Dernière Volonté (Le feu sacré, Les blessures de l’ombre) oder Regard Extrême damit, dieses Konzept fortzuführen. Letztlich ging das Genre „in seiner Gesamtheit aber an seiner inhaltlichen und musikalischen Limitierung zugrunde“.

Aufgrund der Kriegsthematik in der Musik und der Covergestaltung einiger Alben, die dem Stile Leni Riefenstahls teilweise nachempfunden wurden, werden Vertreter des Martial Industrial oft ideologisch als rechtsorientiert kritisiert, was aber – abgesehen von einzelnen sich offen zu rechtem Gedankengut bekennenden Bands und Musikern wie Von Thronstahl und Michael Moynihan – an der starren Ästhetik von Militärkleidung und weniger in den Texten, Handlungen oder Absichten der Künstler zu sehen ist.


Einfach eine schöne, epische Musikrichtung die mir momentan stimmungstechnisch gut ins Ohr passt, als Kampf gegen die Kleingeistigkeit unserer momentanen Gesellschaft und Kultur.

__________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.allmystery.de/mitglieder/cRAwler23
cRAwler23
Parteielite
Parteielite


Skorpion Anzahl der Beiträge : 6023
Alter : 29
Ort : Magdeburg
Anmeldedatum : 20.10.07

BeitragThema: Re: Martial Industrial   Mo 24 Sep 2012 - 16:15

Triarii - Le Crepuscule des Dieux




Triarii - Muse in Arms




Triarii - Heldentod




Triarii - For the Fallen Ones




„Muse in Arms is dedicated to all narrow-minded People, to all those who are afraid of asking Questions and those who are even more afraid of receiving Answers. Art is never only left or right, nor is it only black and white. Life is not that simple!“ -Triarii

Hier ein passender Artikel über Triarii:
http://kulturterrorismus.de/rezensionen/triarii-muse-in-arms.html

Episch, erhabene und gefühlvolle Musik und Klangkulisse. Wie ein Echo untergegangener Imperien. Ein musikalisches Mahnmal, es zieht in den Bann, es ist Abscheu und Bewunderung vergangener Imperien zugleich.

__________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.allmystery.de/mitglieder/cRAwler23
 
Martial Industrial
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
PGH -Partei :: Das PGH Kulturprogramm :: Unpolitisches :: Musikalischer Kram-
Gehe zu: